Gesetzliche Grundlagen

Sowohl die Kinder als auch die Eltern haben einen jeweils eigenen Rechtsanspruch auf Beratung, Unterstützung und Not - wendige Hilfe, wenn eine dem Wohl des Kindes oder Jugendlichen entsprechende Erziehung und Entwicklung nicht gewährleistet ist.

Die Eltern werden bei der Wahrnehmung ihres Elternrechts und ihrer Pflicht aus Art 6 GG unterstützt. Die Familie wird als Ganzes berücksichtigt. Betont wird das partizipative Vorgehen bezogen auf die Kinder, Jugendlichen jungen Volljährigen, ihre Eltern und Sorgeberechtigten.

Eltern, Kinder und Jugendliche haben einen Anspruch auf Hilfen zur Erziehung und Entwicklung und auf Leistungen zur sozialen Teilhabe sowie, junge Erwachsene auf Hilfen zur Verselbstständigung.

 

An dieser Stelle bald mehr

 

  •  
  • SGB VIII (KJHG)       

              http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/index.html

 

  • Rückkehr als geplante Option (§ 37 SGB VIII)

              http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/__37.html

  • BGB

           

Hier finden Sie uns

TS Sozialpädagogische Dienste GmbH
Am Hallenbad 5
35260 Stadtallendorf

Regionalbüro Bad Laasphe

Bahnhofstrasse 1

57334 Bad Laasphe

Familienbegegnungs- und Beratungszentrum

Königsstraße 24

57334 Bad Laasphe

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon:     +49 6428 935 4006

  Handy:    +49 160 779 1028

  Handy:    +49 160 779 1080

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TS Sozialpädagogische Dienste GmbH